Skip to main content

Aktuelle Ausgabe. Dateilink zur kompletten Ausgabe

Online zu blättern

mit einem klick die neueste Ausgabe online lesen.

DER BÜRGERMEISTER INFORMIERT

Der Winter steht wieder vor der Tür, und viele freuen sich auf Sportmöglichkeiten oder Spaziergänge in tief verschneiter Landschaft. Die Freude wird manchmal getrübt durch die Gedanken daran, was die Witterung noch so mit sich bringen kann, z.B. glatte Wege, Schneeberge an den Straßenrändern, Verwehungen … Fragen zur Verkehrssicherungspflicht treten auf, zahlreiche Anrufe erreichen die Gemeinde und den Bauhof. Mit diesem Merkblatt wollen wir Ihnen zum Winterdienst einige wichtige Informationen geben.

Infobroschüre bitte klicken

Grundschule bittet um Hilfe

Wir suchen…  großartige Großmütter und Großväter,  rüstige Rentnerinnen und Rentner, tatkräftige Tanten und Onkel,  die uns dabei helfen, unseren Grundschulkindern nach dem Unterricht an der Bushaltestelle an der Iffeldorfer Schule Sicherheit zu geben. 

Mehr Informationen bitte klicken

Hallo Iffeldorf!

„Als ich gestern Nachmittag die erste Ausgabe Eures Magazins in den Händen hielt, war ich mehr als positiv angetan“. Das ist ein Zitat aus einer der zahlreichen Mails, die wir nach der ersten Ausgabe von den Leserinnen und Lesern von Iffeldorferleben erhalten haben. Dieses Echo hat uns riesig gefreut und motiviert uns natürlich, an unserem Projekt weiterzuarbeiten.

Was erwartet Sie nun in der zweiten Ausgabe? In diesem Heft beginnen wir, neben viele Beiträgen aus dem Vereinsleben, einen Vierteiler über die Nachkriegsgeschichte Iffeldorfs. Wir konnten erfreulicherweise Dr. Ingeborg Kluge dazu bewegen, über das Ende des Zweiten Weltkrieges und die folgende Zeit in Iffeldorf zu erzählen. Außerdem berichten wir über alles, was Sie rund um das Deichstetterhaus interessiert. Rainer Huttenloher und Rudi Michl haben zwei tolle Interviews für Sie vorbereitet und Michi Schröer verwöhnt Sie mit einem klassischen Rezept.

Auf geht‘s in eine spannende Ausgabe - und denken Sie daran: Iffeldorferleben steht jedem zur Mitgestaltung offen! Wenn Sie also eine Idee für das Journal haben, dürfen Sie sich sehr gerne bei uns melden.

Robert Greil

Ihre Meinung ist uns wichtig

Helfen Sie uns, noch besser zu werden. Geben Sie uns Ihre Anregungen, Lob oder Kritik, zur ersten Ausgabe von Iffeldorferleben. 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - herzlichen Dank!

Mail an die Redaktion bitte hier klicken